Moosegg – Ramisberg – Aspi

Diese wunderbare Tour durch die Hügel und Gräben des Emmentals führt uns erst zur Moosegg, von dort zum Ramisberg, hinunter in den Goldbachgraben und wiederum hoch zum Aspi und zur Tanne, immer mit ganz tollen Aussichten!

Wir fahren von Konolfingen auf bekannten Nebenstrassen über Zäziwil, Bowil und Signau nach Schüpbach und entern dort den Niedermattgraben, eine Auffahrt die wir schon mehr gefahren sind und immer wieder schätzen, vor allem im Sommer, da diese fast ausschliesslich durch den Wald führt!

Pause im Niedermattgraben

...und noch ne Pause im Niedermattgraben...

Ach ja, wir haben übrigens nicht nur Pausen gemacht, sondern sind zwischendurch auch hochgekurbelt… aber ohne Lenker in der Hand fotografiert es sich einfach besser…! 😉

Bald haben wir den Aufstieg bewältigt und gelangen zur Waldhäusern, die zu diesem Zeitpunkt arg bevölkert ist, weil zusätzlich zur Aussicht im Restaurant auch noch ein Zwirbelen im Festzelt stattfindet. Also fahren wir vorsichtig an den Menschenmassen vorbei und lassen uns nur unweit vom Trubel auf einem Bänkli mit traumhafter Aussicht nieder um unsere mitgebrachten Speisen zu uns zu nehmen.

Waldhäusern

Waldhäusern

Nach erfolgter Gewichtszunahme zwecks erhöhter Gravitation lassen wir es zur Moosegg hinunterrollen und biegen bei der alten Käserei in den Weg Richtung Ramisberg ein, der uns erst auch noch hinunter führt dann aber wieder hoch zum Ramisberg, aber immer mit wundervoller Aussicht!

Ramisberg

Vom Ramisberg geht es, mal rauf, mal runter weiter bis Siegenthal und von dort bis Schlatt. In Schlatt verlassen wir den Bergrücken und und halten links hinunter und fahren über den Aeschliboden in den Goldbachgraben runter.

Siegenthal

Hügel und Gräben im Emmental

Aeschliboden

Vom Goldbachgraben geht es bald wieder rechts hoch Richtung Aspi, und mit den zunehmenden Höhenmeter steigt auch wieder die Qualität der Panoramen massiv an! Grandios!

Niederried

Oberried

Bald erreichen wir das Aspi und von dort geht es nur noch moderat ansteigend und auf spannenden Trails durch den Ochsenwald zum Restaurant Löchlibad, dass aber zu diesem Zeitpunkt etwas überfüllt wirkt. So fahren wir weiter zur Tanne und von dort über Hämlismatt nach Biglen wo wir uns im Bären ein Bierchen genehmigen. Prost!

Ochsenwald

Hämlismattweid

Hämlismattweid

Von Biglen fahren wir auf bekannten Nebensträsschen über Schlosswil und Gysenstein zurück nach Konolfingen und geniessen weiterhin die tollen Aussichten!

volle Distanz: 46.28 km
Maximale Höhe: 980 m
Gesamtanstieg: 969 m
Download

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.