Natersalp

Die Natersalp ist, nicht wie man erst meinen könnte, im Wallis, sondern im südlichen Emmental und bietet eine fantastische 360° Aussicht. Kein Wunder ist dort auch ein Triangulationspunkt zur Landesvermessung beheimatet!

Wir starten von unserer Homebase Konolfingen aus und fahren über Niederhünigen unseren Hausberg hoch zum Holz und weiter durch den Wald zum Aebersold. Dort biegen wir rechts ab in den Wanderweg hinunter nach Linden. Jetzt wird es zum ersten mal spassig: Der Weg/Trail geht erst am Waldrand steil hinunter um in einen flotten Wiesentrail und später in einen Karrenweg zu münden, und dies erst noch mit tollen Aussichten!

Linden Trail

Oberhalb Linden

Linden

In Linden füllen wir zum ersten Mal unsere Bidons auf und fahren über Nebensträsschen nach Heimenschwand. Dort fahren wir, am Altersheim vorbei Richtung Wachseldornmoos, verfahren uns aber wie üblich bei der Anfahrt zu selbigem (…wahrscheinlich wurde der Guide vom nahen Horchposten des Schweizerischen Geheimdienstes etwas durcheinander gebracht… 😉 ). Letztendlich finden wir die Einfahrt zum Wachseldornmoos doch noch und geniessen die Fahrt durch dieses wunderschöne Hochmoor!

Wachseldornmoos

Wir fahren weiter auf Wanderwegen und Nebensträsschen und gelangen so hinunter nach Oberei/Süderen, wo wir uns beim Wanderweg-Brücklein bei Göscher, dass eigentlich nirgendwo hinführt…, erst einmal für den kommenden Uphill zur Natersalp stärken.

Wanderweg-Brücklein

Naters

Auf dem kleinen Strässchen fahren wir zum Teil recht steil hoch bis Vordernaters und noch etwas weiter bis unterhalb der Natersalp. Hier lassen wir die Bikes stehen und gehen den Rest zu Fuss hoch bis zum Aussichtspunkt, wo wir beschliessen, dass dies der geeignete Ort ist um unsere mitgebrachten Speisen zu verzerren…! 😉

Natersalp Uphill

Natersalp

Nach erfolgter Gewichtszunahme zwecks erhöhter Gravitation für den Downhill, stolpern wir wieder hinunter zu unseren Bikes und fahren auf dem Trail weiter in Richtung Röthenbach, nicht aber ohne vorher noch unsere Bidons aufzufüllen. Dieser Trail ist wirklich super, hat nur den Nachteil, das zahllose Kuhgatter den Flow etwas eindämmen… macht aber trotzdem viel Spass!

Naters Trail

Naters Trail

Emmental!

Wir fahren aber nicht hinunter nach Röthenbach, sonder biegen nach dem Naters Trail rechts ab und fahren über das Weiermösli und hinunter zur Strasse und auf der anderen Seite hinein in den Fambach-Graben, der uns in Richtung Chuderhüsi hoch führt zur Martisegg.

beim Chuderhüsi

Da es von dort nicht mehr weit bis zum Einstieg in den Chuderhüsi Trail ist, lassen wir es uns nicht nehmen, auch diesen noch zu befahren. Den der macht ordentlich Spass!! 😉 (mehr zum Chuderhüsi Trail hier)

Chuderhüsi Trail Einstieg

Chuderhüsi Trail

Chuderhüsi Trail

…das führt doch glatt dazu, dass wir unten in Bowil erst wieder unsere Bidons auffüllen müssen… Um danach auf bekannten Wegen zurück nach Konolfingen zu fahren.

volle Distanz: 43.34 km
Maximale Höhe: 1217 m
Gesamtanstieg: 1223 m
Download

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.